Gärstopp

Nr. 22130

Für den Einsatz bei Säften oder restzuckerhaltigem Wein vor der Flaschenabfüllung.

Eigenschaften
Verhindert Nachgärungen und macht Säfte und Wein haltbar.

Anwendung
Gärstopp ist gut wasserlöslich. Es wird Säften oder dem fertigen Wein nach der Klärschönung und vor der Flaschenabfüllung zugegeben. Dadurch werden Säfte haltbar gemacht bzw. wird die Restsüße im Wein stabilisiert und eine Nachgärung verhindert

Dosierung
Gärstopp dem Saft oder Wein aufstreuen und gut verrühren. Der Inhalt eines Beutels reicht für 25 Liter.

Inhalt
Kaliumdisulfit und Kaliumsorbat.

Weiter
  • zur Startseite
  • zum Shop (EUR)
  • zum Shop (CHF)

    Copyright © by K.D. Hiesche